ACHTUNG:
Wir bieten keine kurzfristigen Ausritte oder einen Verleih von Pferden an.


 

Wir freuen uns, dass Sie diese Seite besuchen. Sie erhalten hier einen kleinen Einduck von unserer Reitanlage in München-Lochhausen.

Der kleine familiäre Betrieb liegt im Münchner Westen etwas abseits vom Durchgangsverkehr. Außerdem liegen wir in der Nähe von der Aubinger Lohe und dem Böhmer Weiher. Das bringt natürlich auch einige Vorteile mit sich, wenn man zum Beispiel an die Ausritte denkt.

Vielleicht können wir Sie aber auch von einem persönlichen Besuch in unserem Stall überzeugen.

Sie finden uns in 81249 München-Lochhausen, Krähenweg 85.
Hier unser Hof in Google Maps

Wir würden uns auf Ihr Kommen in unserer Reitanlage freuen.

Ihr Team von

Reiten bei Freunden.
(Heißer Draht: Eleonore Diez-Rohrer, Tel. 0171/2365375)


 

10-jähriges Vereinsjubiläum "Reiten bei Freunden e. V."

Am verlängerten Wochenende vom 01. auf den 03.10.2016 fand auf unserer Reitanlage unser 10-jähriges Jubiläum statt. Die Schirmherrschaft übernahm Herr Bürgermeister Josef Schmid aus München. Zahlreiche Programmpunkte und ein umfangreiches Rahmenprogramm rundeten unsere Feier ab.

 


Bei einem sonnigen und herbstlichen Tag begann unser Jubiläum mit dem Eröffnungsschaubild der Ponygruppen. Im Anschluss daran begrüßte der Schirmherr, Herr Bürgermeister Josef Schmid, die anwesenden Teilnehmer und Gäste. Dem folgte die Vorführung Voltigieren und AG Schulreiten der Pfarrer-Grimm-Schule. Mit den Kinderspielen und Attraktionen sowie dem Bieranstich läuteten wir die erste Pause an dem Samstag ein.


Nach der 6-er Quadrille begannen unsere Prüfungen:

• Prüfung 1 Pony-Führzügelklasse,

• Prüfung 3 Longenreiterwettbewerb,

• Prüfung 4 Reiter-WB - Schritt-Trab-Galopp und

• Prüfung 9 „Ride and Ball“.

Mit den Siegerehrungen zur letzten Prüfung beendeten wir den ersten Tag.

 

Bilder von der 10-Jahres-Feier am 01.10.2016


 


Der nächste Tag war leider durch das Regenwetter gezeichnet. Das hielt aber unserer Reiter nicht ab, die den Beginn des zweiten Tages mit dem Eröffnungschaubild - Demonstration Abteilungsreiten einläuteten. Dem schloss sich bei strömenden Regen die Schwarz-Weiß-Quadrille und das Ponyreiten für unsere Gäste an. Zeitgleich fand im großen Zelt der Fundsachenflohmarkt statt.

Nach der Mittagspause sahen die Gäste die Vorführung der Quadrille Haflinger & Norweger. Dem folgten nachmittags weitere Prüfungen:

• Prüfung 5 Dressur-Wettbewerb,

• Prüfung 6  Vielseitiges Stangenlabyrinth und

• Prüfung 10 „Jump and Run“.

Schließlich ging auch der zweite Tag mit einer großen Einladung der Hausherren zu einem Rollbratenessen zu Ende. Zu Gast waren etwa 100 Personen, die sich den kulinarischen Köstlichkeiten in unserem Festzelt hingaben.

 

Bilder von der 10-Jahres-Feier am 02.10.2016


 


Unser letzter Veranstaltungstag wurde wieder mit sonnigem Wetter begleitet. Zur Eröffnung gab es eine Reitdemonstration der Springanfänger, der von der großen Schulquadrille unter tosendem Beifall der Gäste beklatscht worden ist.

Danach kamen die letzten Wettbewerbe der Veranstaltung an die Reihe:

• Prüfung 2 Ponyführzügel-Wettbewerb „Cross and Country“,

• Prüfung 7 Springreiter-Wettbewerb (E) und

• Prüfung 8 Stilspring-Wettbewerb - ohne erlaubte Zeit (EZ).

Mit der letzten Prüfung (11 "Ride and Barrow") gab es für alle Teilnehmer und Gäste noch kräftig was zum Lachen. So blieb auch dieser Wettbewerb noch länger im Gedächtnis der Teilnehmer und der Gäste.

 

Bilder von der 10-Jahres-Feier am 03.10.2016


 

Eine schöne Jubiläumsveranstaltung ging zu Ende und wir konnten alle eine positive Bilanz ziehen. Unsere Prüflinge haben ihre Prüfungen bestanden und freuten sich über ihre Auszeichnungen. Dazu gratulieren wir noch einmal recht herzlich.

Viele kleinere Gäste konnten sich beim Kinderschminken verschönern oder sich mit einem unserer Ponys fotografieren lassen.

Auch die Älteren kamen auf ihre Kosten. Es gab Kulinarisches vom Grill, Getränke von der Bar oder Kaffee und selber gebackenen Kuchen (Danke an die zahlreichen Bäcker für die leckeren Kuchen).

Große Renner waren auch unsere Festschrift, die mit unseren Pferden bedruckten Tassen und auch die extra für unser Jubiläum hergestellten Lebkuchenherzen.

Unser besonderer Dank gilt den zahlreichen ReitschülerInnen, Mitglieder, ehrenamtlichen Mitglieder und fleißigen Helfer. Ohne deren Einsatz wären die Tage mit den Programmen und den vielen Attraktionen nicht zu stemmen gewesen.


 

Genießen Sie auch noch unsere kleine virtuelle Tour durch vier Panoramen. In diesen können Sie einige Eindrücke in 360 Grad erleben. Haben Sie keinen PC zur Hand? Dann sehen Sie sich die Tour über ein Tablett oder Handy an. Auch mit einer VR-Brille können Sie sich in den Bildern umsehen. Klicken Sie dazu einfach das nachfolgende Bild an. Viel Spaß beim Drehen.

 


Ihr Team von

Reiten bei Freunden.

Neujahrsfeier am 06.01.2018

 

Nachdem wir im letzten Jahr keine Weihnachtsfeier durchführten konzentrierten wir uns auf die diesjährige Neujahrsfeier. Nach längerem Hin und Her kamen unsere Pflegemädchen auf die Idee das Märchen "Schneewitchen" nach den Gebrüdern Grimm nach zu spielen. Der grundlegenden Idee folgten dann die Planung, die Ausarbeitung und die Vorbereitung. Dieses ließ sich unsere Pia nicht zweimal sagen und schwang das Zepter. Unter ihrer Regie folgten dann noch mehrere Trainings- und Vorbereitungstunden. Die Ausrüstung kam aus dem eigenen Fundus - nur die Zwergenmützen waren eine Maßanfertigung von Maren.

 

So kam es dann schließlich am 06.01.2018 zu unserem Neunakter. Bei strahlendem Sonnenschein präsentierten unsere Pflegemädchen und Reitschüler/innen ihre Künste vor einem großen Publikum, das heftig applaudierte. Unsere Märchentante Eleonore begleitete die gesamte Aufführung als Erzählerin und gab ihre Kommentare zu den folgenden Programmpunkten zum Besten:

 

1. Vier Farben

Vorstellung des Königs, der Königin, des Schnewittchens und des Prinzen.

 

2. Zauberlehrling

Eine Reitdemonstration der bösen Königin mit ihrer dunkeln Armee.

 

3. Steckpferdquadrille

Der Jäger sucht mit der dunkenlen Armee das Schnewittscen im Wald.

 

4. Sieben-Zwerge-Abteilung

Die Zwerge kommen nach Hause und entdecken Schneewittchen im Haus ("Wer hat von meinem Tellerchen gegessen?" "Wer hat aus meinem Becherchen getrunken?" u. s. w.)

 

5. Heilpädagogisches Reiten

Der Händler reitet mit dem Kamm zum Haus der Zwerge und übergibt diesen dem Schneewittchen. Diese kämmt sich und fällt in einen Tiefschlaf.

 

6. Voltigierer

Die verkleidete Königin besucht, mit Gefolge, das Schneewitchen und bringt ihr einen vergifteten Apfel zum Essen.

 

7. Ponygruppe als Zwerge

Die sieben Zwerge begleiten als Trauerzug den Prinzen, der sein Schneewitchen in das Schloss bringt.

 

8. Friesen Pas-de-Deux

Der Prinz erweckt das Schneewittchen zum Leben und sie versprechen sich die Ehe.

 

9. Achter Quadrille

Das fröhliche Volk feiert die Hochzeit vom Prinzen und seines Schneewitchens.

 

 

Kulinarisch sind die Besucher von den gespendeten Kuchen der Eltern einiger Reitschüler und vom Grillwürstel verwöhnt worden. Der Erlös aus dem Verkauf der Speisen und Getränke geht zu Gunsten des Vereins "Reiten bei Freunden e. V."

 

Schließlich möchten wir uns recht herzliches bei sämtlichen Darstellern und fleißigen Helfern sowie den Sponsoren bedanken. Ohne diese Unterstützung wäre es nicht zu diesem schönen Tag gekommen.